Spezielle Situation aufgrund des Coronavirus (COVID-19) 

Der Bundesrat hat beschlossen, dass Arztpraxen ab dem 27. April 2020 wieder in den Normalbetrieb zurückkehren dürfen. Die Praxis Brunnenhof nimmt Terminvereinbarungen gerne unter der Nummer 034 411 22 11 entgegen. 
Es gilt weiterhin die Hygienemassnahmen einzuhalten, was wir selbstverständlich befolgen.  Auch ist es so, dass beim Haupteingang keine Patienten und Patientinnen reinkommen, welche Symptome wie Atembeschwerden, Husten, Fieber und/oder Hals-Gliederschmerzen haben. Für diese Patienten und Patientinnen haben wir zwei separate Eingänge geschaffen (Markierung CORONA Abstrich).

Bitte beachten Sie zudem folgende Punkte:​

- Melden Sie sich unbedingt telefonisch bei uns an 034 411 22 11
- Erscheinen Sie bitte pünktlich und wenn möglich ohne Begleitung zum vereinbarten Termin
- Benutzen Sie bitte das Desinfektionsmittel beim Eingang
- Bitte beachten Sie die Markierungen und halten Sie den Abstand ein
- Falls Sie Fragen haben oder Medikamente bestellen möchten, rufen Sie uns an.​​

 

Wir bedanken uns ganz herzlich für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe. 

Team Praxis Brunnenhof

COVID-19-Test-Abstriche

In unserer Praxis werden Corona-Abstriche durchgeführt. Diese werden gemäss Vorgaben des  BAG bei allen Personen gemacht, welche die klinischen Kriterien (z.B. Symptome einer akuten Atemwegserkrankung mit und ohne Fieber) erfüllen. 
Aktuell erhalten unsere Ärzte zusätzliche Unterstützung von Luca Müller, einem Medizinstudent. 

Termine für die Abstriche nehmen wir nur telefonisch (034 411 22 11) entgegen.  Es dürfen sich alle Personen bei uns testen lassen, auch wenn Sie nicht Patientin oder Patient bei uns sind.

Information zur Isolation:

Personen, die positiv getestet  wurden, bleiben bis 48h nach Abklingen der Symptome,  mindestens jedoch 10 Tage zu Hause in der Isolation (Selbstisolation).

Personen, die negativ getestet wurden, bleiben bis 24h nach Abklingen der Symptome zu Hause.

Die Isolation kann aufgehoben werden, falls der Verlust von Geruchs- und Geschmackssinn als einziges Symptom nach Ablauf der Isolationsdauer noch weiterbesteht.

Bei positivem Test meldet sich die kantonale Behörde bei Ihnen.

Information zur Quarantäne:

Begeben Sie sich in Quarantäne und bleiben Sie 10 Tage zu Hause, wenn Sie mit einer Person engen Kontakt hatten. Konkret heisst dies, Sie hielten sich ungeschützt länger als 15 Minuten und näher als 1.5 Meter in der Nähe einer infizierten Person auf. Dies gilt, wenn Sie Kontakt hatten, während die erkrankte Person Symptome hatte und/oder 48 Stunden vor Auftreten der Symptome.

Die kantonale Behörde (Kantonsarztamt) meldet sich bei Ihnen (mittels SMS und e-Mail)  und gibt Ihnen Informationen und Anweisungen.

Wenn Sie nach 10 Tagen keine Symptome haben, können Sie sich nach Absprache mit der kantonalen Stelle wieder in die Öffentlichkeit begeben.